Sinn und Zweck dieser Ernährungsform

Mehr Energie
durch getrenntes Essen, denn "Durcheinanderessen" macht müde und schlapp

Mehr Gesundheit
durch Harmonie im Säuren - Basen - Haushalt. Trennkost wirkt entgiftend.

Keinen Heißhunger mehr
durch ausgeglichenen Blutzuckerspiegel. Gewichtsabnahme.

Die Trennkost ist keine Diät sondern eine Ernährungsumstellung, wobei die stark eiweißhaltigen von den stark kohlenhydrathaltigen Nahrungsmitteln getrennt voneinander verzehrt werden. In der Praxis bedeutet dies, dass bei einem Fleisch- oder Fischgericht keine Kartoffeln oder Nudeln als Beilage gewählt werden sollte. Dafür aber reichlich Salate und / oder Gemüse. Umgekehrt sollte zu einem Kartoffel - Nudel - oder Reisgericht kein Fleisch oder anderes Eiweiß gegessen werden, sondern ebenfalls reichlich Salate und / oder Gemüse.




Fügen Sie hier Ihren eigenen Text ein.